TV Hammer zur Fußball EM 2024: Telekom sichert sich Ausstrahlungsrechte

Das ist ein echter TV-Hammer: Die Deutsche Telekom hat sich die exklusiven Übertragungsrechte für alle Spiele der EM 2024 gesichert – die Zuschauer von ARD und ZDF sitzen somit nicht mehr in der ersten Reihe.

Alle 51 Spiele der UEFA Europameisterschaft 2024 exklusiv bei Magenta TV

Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn / © Deutsche Telekom AG
Zentrale der Deutschen Telekom in Bonn / © Deutsche Telekom AG

Wenn 2024 die Fußball Europameisterschaft in Deutschland ausgetragen wird, sind Fußball-Fans gut darin beraten, sich ihr Lieblingsspiel live im Stadion anzuschauen. Denn während man sich bislang alle Spiele einer WM oder EM live bei ARD und ZDF anschauen konnte, gehen die öffentlich-rechtlichen Sender wohl ausgerechnet zur Heim-EM leer aus.
Völlig überraschend hat sich offenbar die Deutsche Telekom die exklusiven Ausstrahlungsrechte für alle 51 Partien gesichert, gezeigt werden sollen diese beim hauseigenen Streamingdienst Magenta TV. Abschließend unterzeichnet ist der dazugehörige Vertrag mit der Europäischen Fußball-Union UEFA zwar noch nicht, laut Informationen der Deutschen Presse-Agentur soll diesbezüglich aber schon in der kommenden Woche eine offizielle Pressemitteilung veröffentlicht werden.

Telekom denkt über Vergabe von Sublizenzen nach – Chance für ARD & ZDF?

Wie aus Kreisen der Telekom zu hören ist, denkt das Unternehmen darüber nach, Sublizenzen zu verkaufen, sodass die einzelnen Spiele nicht nur bei Magenta TV, sondern auch auf klassischen TV-Sendern zu sehen sein könnten. Hierfür in Frage kämen beispielsweise RTL, Sport 1, Eurosport oder eben auch ARD und ZDF. Spiele mit deutscher Beteiligung wird der deutsche TV-Zuschauer wohl ohnehin nicht verpassen, da der Rundfunkstaatsvertrag festlegt, dass die Spiele der deutschen Nationalmannschaft frei empfangbar sein müssen – selbiges trifft auch auf das Eröffnungsspiel, die beiden Halbfinale und das Finale zu. Echte Fußball-Fans, die kein einziges Spiel der EM 2024 verpassen möchten, müssen sich jedoch darauf einstellen, dass sie ohne ein abgeschlossenes Magenta TV Abo nicht allzu viele Partien zu Gesicht bekommen werden. Dass eine Europameisterschaft nicht im Free-TV läuft, ist eine bis dato einmalige Begebenheit in der deutschen Fernsehgeschichte. Vor allem ältere Menschen, die mit der Bedienung von Streamingdiensten so ihre Probleme haben oder eventuell gar keinen Internetanschluss besitzen, schauen hierdurch buchstäblich in die Röhre.

Magenta TV ist bereits bekannt dafür, auch Sportübertragungen anzubieten: So gibt es hier beispielsweise schon die 3. Liga live zu sehen und auch Spiele der Basketball Bundesliga und der Eishockey-Liga sind bei der Telekom beheimatet.

Leave a Reply

Your email address will not be published.Required fields are marked *

Scroll Up