RSS Newsfeed
  • Wirecard-Untersuchungsausschuss: Trifft Scholz eine Mitschuld?
    Der Wirecard-Untersuchungsausschuss hat ein Jahr nach Bekanntwerden des Bilanzskandals seinen Bericht vorgelegt. Wer politisch verantwortlich ist, bleibt aber offen. Opposition und Union beschuldigen Finanzminister Scholz. Von Lothar Lenz.
  • Türkisches Verfassungsgericht nimmt Verbotsklage gegen HDP an
    Seit Jahren steht die Oppositionspartei HDP in der Türkei unter Druck. Nun hat das Verfassungsgericht eine Verbotsklage angenommen. Der Partei droht die Schließung. HDP-Co-Chef Sancar sprach von einer "politischen Kampagne".
  • EuGH: YouTube haftet nicht automatisch für alte Urheberrechtsverstöße
    Der EuGH hat zu zwei alten Fällen von Urheberrechtsverstößen auf Plattformen wie YouTube ein Urteil gefällt: Die Anbieter haften nicht automatisch für illegale Inhalte. Heute gilt allerdings eine andere Rechtslage. Von K. Hempel.
  • Wohin mit dem Ersparten in der Inflation?
    Auch in Zeiten steigender Preise und Nullzinsen haben viele Deutsche ihr Geld auf Sparbüchern oder Tagesgeldkonten liegen. Doch wer das Ersparte vor Inflation schützen will, braucht Alternativen. Von Lothar Gries.
  • Freispruch für Jäger: Hundewohl vor Wolfsschutz
    Wölfe reißen jährlich Hunderte Weidetiere und machen auch vor Haustieren nicht halt. Um Hunde zu retten, musste ein Jäger einen Wolf erschießen - und wurde freigesprochen. Von Pia Brandsch-Böhm.
  • Dokumentationszentrum Flucht-Vertreibung-Versöhnung eröffnet
    Ein neues Dokumentationszentrum in Berlin soll an Zwangsmigration in Geschichte und Gegenwart erinnern. Nach jahrelanger Auseinandersetzung mit europäischen Nachbarn über die Ausrichtung des Zentrums wurde es jetzt eröffnet.
  • Heil wirbt für Ausbildungsprämie
    Im September beginnt das zweite Ausbildungsjahr seit Beginn der Corona-Pandemie. Die Bundesregierung unterstützt Lehrbetriebe mit Ausbildungsprämien, doch Arbeitsminister Heil hat dennoch Sorge vor einem Corona-Knick auf dem Lehrstellenmarkt.
  • Sieben-Tage-Inzidenz sinkt auf 8,0
    Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt bundesweit weiter. Allerdings sehen Experten mitten in der Urlaubszeit die sich ausbreitende Delta-Variante als Gefahr für die Pandemiebekämpfung. Sie drängen auf weitere Fortschritte beim Impfen.
  • Kommentar zum Wahlprogramm der Union: Sammelsurium ohne Ideen
    CDU und CSU wollen es in ihrem Wahlprogramm allen recht machen und niemanden verprellen - und so fehlen zündende Ideen. Dabei müsste gerade die CDU sich jetzt neu erfinden, meint Kristin Schwietzer.
  • Flüchtlinge: Deutschland führt weniger Familien zusammen
    Anerkannte Flüchtlinge haben einen Rechtsanspruch auf Familiennachzug. Doch die Verfahren sind oft lang und bürokratisch. Im Pandemie-Jahr hat sich die Situation noch verschärft. Von Jonas Schreijäg und Armin Ghassim.
  • Neue Sanktionen: Der Westen erhöht den Druck auf Belarus
    Neben der EU haben auch die USA, Großbritannien und Kanada neue Strafmaßnahmen gegen den Apparat des belarussischen Machthabers Lukaschenko beschlossen. Sie reagierten damit auf den Ryanair-Vorfall und den Verdacht des Wahlbetrugs.
  • Israel: Warum Aussöhnung auch ein Wirtschaftsfaktor ist
    Nach dem Regierungswechsel in Israel steht die Vielparteienkoalition vor schweren Aufgaben, allen voran der Aussöhnung zwischen Israelis und Arabern. Die würde dem Land auch wirtschaftlich helfen. Von T. Rüger, M. Abofani und M. Lingenfelser.
  • Koalition will Ausbau der Windkraft erleichtern
    Seit Jahren kommt der Ausbau der Windkraft nicht wie geplant voran. Nun hat sich die große Koalition auf eine Reihe von Maßnahmen geeinigt, die der Branche neuen Schub verleihen sollen.
  • UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet zieht ernüchternde Bilanz
    In der Welt nehmen extreme Armut, Ungleichheit und Ungerechtigkeit zu - das beklagt UN-Menschenrechtskommissarin Bachelet. Gleichzeitig werde der demokratische und zivilgesellschaftliche Raum ausgehöhlt. Von D. K. Mäurer.
  • Nach Parlamentswahl: Armeniens harte Zeiten sind nicht vorbei
    Der alte und neue Regierungschef Nikol Paschinjan sieht seinen Kurs klar bestätigt: Seine Partei will eine Regierung bilden. Beobachter loben die Wahl. Auf Eriwans Straßen gehen die Meinungen auseinander. Von C. Nagel.
  • "Querdenken"-Bewegung: Nahezu ausgedacht?
    Sinkende Teilnehmerzahlen, Beobachtung durch den Verfassungsschutz, gesperrte Kanäle im Netz: Die "Querdenken"-Bewegung ist in der Krise. Doch im August sollen wieder Zehntausende in Berlin demonstrieren. Von Patrick Gensing.
  • Club-Kette Soho House plant Börsengang in den USA
    Nur für Mitglieder: Die Clubs von Soho House werben mit ihrer Exklusivität. Die Aktie können Investoren aber wohl schon bald an der Börse kaufen. Dabei ist das Unternehmen noch defizitär.
  • 20 Jahre Bio-Siegel: "Das magische grüne Sechseck"
    Bio-Lebensmittel - vor 20 Jahren ein absolutes Nischenprodukt, heute Alltag. Dabei half auch das staatliche Bio-Siegel. Sandra Biegger über eine Erfolgsgeschichte mit Schattenseiten.
  • Netflix und Regisseur Spielberg vereinbaren Partnerschaft
    Vor wenigen Jahren noch konnte Oscar-Preisträger Spielberg Streamingdiensten nicht viel abgewinnen. Doch jetzt überrascht der Regisseur mit einem exklusiven Deal: In den kommenden Jahren dreht Spielberg für Netflix. Von Marcus Schuler.
  • Steigende Passagierzahlen bereiten US-Airlines Probleme
    Die Zahl der Flugreisenden in den USA steigt schnell wieder an. Mittlerweile reichen bei einigen Airlines die verbliebenen Piloten nicht mehr, um alle geplanten Flüge durchzuführen. Von Torsten Teichmann.
Scroll UpScroll Up